Webdesign aus Königs Wusterhausen

Webdesign im Wandel

Die Welt hat sich mit dem Internet verändert. Jedes Unternehmen braucht heute zumindest eine eigene E-Mail-Adresse und zumeist auch eine Präsentation im weltweiten Netz – eine Website.

Noch bis vor kurzem wurden Webseiten zum größten Teil mit stationären PCs oder Laptops aufgerufen – somit war es logisch, das man ein Erscheinungsbild gewählt hat, das genau darauf zugeschnitten war. Heute – in der Generation „Facebook“ – greifen aber immer mehr Menschen mobil mit ihren Smartphones auf Webseiten zu. Mehr als 80% der Webseiten sind aber nur auf große Displays ausgerichtet – wenn man die Inhalte mit einem Smartphone abruft wird das häufig zu einem elendigen Scrollen und Zoomen.

Aber wie löst man dieses Dilemma und was ist mit der Zukunft - neben den ganz kleinen Smartphones gibt es den Desktop-PC und zunehmend auch noch riesige, internetfähige Smart-TVs...

Ein möglicher Ansatz hierfür ist das sogenannte responsive Webdesign.

Responsive Webdesign

Begrüßen Sie die mobile Generation auf Ihrer Webseite mit einem ansprechenden und schnellen Erscheinungsbild ohne eine zusätzliche Präsentation nur für mobile Geräte pflegen zu müssen. Das Zauberwort heißt responsive Webdesign.

Wir entwickeln nach Ihren Wünschen ein Erscheinungsbild das sowohl auf mobilen Geräten als auch den klassischen PCs mit großen Displays optimal angezeigt wird – und zwar mit ein und der selben Webseite. Inhalte müssen also nur einmal erstellt bzw. aktualisiert werden und stehen für alle Endgeräte dank des responsive Webdesigns zur Verfügung. Responsive bedeutet dabei, das sich die Darstellung nach der Größe des Ausgabegerätes richtet und sich dynamisch an diese anpasst. Sie können das ganz einfach mit dieser Webseite einmal ausprobieren – verkleiner Sie einfach das Fenster in dem Sie aus der Vollbilddarstellung in eine Fensterdarstellung wechseln und dann unten rechts das Fenster anfassen und verkleiner. Sehen Sie was mit den einzelnen Elementen passiert? Was mit dem Menü oben passiert? Alle Elemente verändert ihre Darstellung und wenn man sich diese Webseite auf einem Smartphone ansieht, dann kann man auf alle Informationen mit einer gut lesbaren Schriftgröße direkt zugreifen und weiterhin schnell navigieren.

Individueller Ansatz

Eine Webseite mit responsive Webdesign ist ein Ansatz der – wie ein Ganzjahresreifen bei einem Auto – ein Kompromiss ist. Wenn es nur um die Darstellung der Inhalte geht, d.h. um eine Webseite die gleichwertige Produkt- oder Firmeninformationen zur Verfügung stellt, dann ist eine zentrale Webseite die auf allen Medien angezeigt wird, ein guter Ansatz. Aber es gibt gewisse Einschränkungen die auch das responsive Webdesign nicht lösen kann – und dazu gehört eine individuelle Benutzerführung für mobile Geräte.

Wenn es um optimierte Prozesse und eine optimierte Benutzerführung für Smartphones geht, dann ist eine Trennung der Systeme für mobile Endgeräte und für Desktop-PCs notwendig – denn die als Usability bezeichnete Optimierung der Abläufe ist mit ein und dem selben Inhalten – wie es für das responsive Webdesign notwendig ist – nicht zu realisieren. Hier kann und sollte man, je nach Anwendung, auf eine responsive Website und eine individuelle App für Apple iPhone und Android-Smartphones setzen. Der Nutzer der nur schnell Information abrufen will, kann dies mit dem Smartphone auf der Responsive Website tun – will er jedoch optimierte Informationen abrufen und sich längerfristig mit dem Angebot beschäftigen, ist die optimierte App eine ideale Ergänzung die zustätzlich auch eine höhere Kundenbindung ermöglicht.